FoundationJob-TrainingProjectsMedia LoungeNetwork
   

Übersicht
Übersicht

Journalistenpreis 2002 der Pall Mall Foundation
Sonderpreis für Volontäre

Dr. Schommer, Holger Matthies, Dr. Rößler (v.l.)

 

„Von Wembley bis ins Vogtland“
Autor: Holger Matthies
(Freie Presse, Chemnitz)

Im Rahmen des Journalisten-Wettbewerbs 2002 hatte die Pall Mall Foundation erstmals auch einen Sonderpreis für Volontäre ausgeschrieben. Der Preisträger Holger Matthies überzeugte mit der Reportage „Von Wembley bis ins Vogtland“. Der Beitrag zeichnet die ungewöhnliche Karriere von René Müller nach: Als Torwart der ehemaligen DDR-Fußball-Nationalelf in internationalen Stadien zu Hause. Nun als „stiller Held des Alltags“ in Plauen. Nach Wende und Bundesliga ist Müller Trainer des ortsansässigen Fußballvereins. Ohne spektakulären Glanz, aber mit Enthusiasmus und Engagement wie damals. Der Preis für Holger Matthies’ beeindruckenden Bericht: ein von der Pall Mall Foundation organisierter Aufenthalt mit Praktikum bei einem Medienunternehmen in den USA.

Download

Beitrag „Von Wembley bis ins Vogtland“

Freie Presse, 3.5.2002 (pdf, 1,56 MB)
Beitrag, nur Text (41 kb)

Kurzlebenslauf

Holger Matthies (35) studierte an der TU Dresden Deutsch und Geschichte und absolvierte in Athen ein Ergänzungsstudium „Deutsch als Fremdsprache“. Er ist Gründungsmitglied der 1997 ins Leben gerufenen Obdachlosenzeitschrift DROBS. Nach der Weiterbildung zum Fachzeitschriftenredakteur, freien Mitarbeit bei verschiedenen Zeitungen und Praktika, so beim Berliner Kurier, bei der Sächsischen Zeitung und den Dresdner Neuesten Nachrichten, nahm er 2001 ein Volontariat bei der Freien Presse in Chemnitz auf. Seit Oktober 2002 ist Holger Matthies dort als Redakteur tätig.