FoundationJob-TrainingProjectsMedia LoungeNetwork
   

Übersicht
Übersicht

Journalistenpreis 2002 der Pall Mall Foundation
Zweiter Preis – 2.500 Euro

Dr. Schommer, Dr. Rößler, Daniela Kahls (v.l.)

 

„Neue Wege in Hoyerswerda“
Autorin: Daniela Kahls
(MDR info, Halle)

Goldgräberstimmung herrscht im Braunkohlengebiet Hoyerswerda nicht. Dennoch geht ein junges Postunternehmen an den Start. Es setzt sich durch – auch im Wettbewerb mit einem „Großen“ der Branche. Frische Ideen, gesellschaftliches und wirtschaftliches Engagement schaffen neue Arbeitsplätze. Die Autorin – so die Jury – stellt nicht nur ein „Start-Up“ vor, vielmehr gelingt es ihr, in knappen, klaren Kommentaren die Idee und die Menschen den Hörern näher zu bringen.

Beitrag „Neue Wege in Hoyerswerda“

Kurzlebenslauf

Daniela Kahls (27) war während ihres Studiums (Diplom-Journalistik und Germanistik) an der Universität Leipzig an der Konzeption des Uniradio mephisto 97,6 beteiligt und dort sowie auch für den MDR als freie Mitarbeiterin tätig. Nach Teilnahme an Medienprogrammen in Frankreich, Zimbabwe und Südafrika absolvierte sie ein Praktikum beim Deutschlandradio Berlin und ein Kurzvolontariat beim MDR. 2001 wurde Daniela Kahls mit dem Axel-Springer-Preis für junge Journalisten ausgezeichnet. Nach Abschluss ihres Studiums im März 2002 arbeitet sie für MDR info als Sachsen-Korrespondentin in Dresden.